Schaden reparieren

[facebook]

Sie können verlangen, dass die Haftpflicht-Versicherung die tatsächlichen Reparaturkosten zahlt, Sie also Ihren Schaden reparieren lassen können. Hier gibt es aber eine Grenze: Die Reparaturkosten dürfen nicht höher sein, als der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs zzgl. 30% (130%-Regel). 

Wenn Sie Ihren Schaden reparieren lassen, dann müssen die Reparaturkosten von Ihnen durch die Vorlage einer  Reparaturkostenrechnung nachgewiesen werden. Um in den Genuss der 130%- Regel zukommen, muss das reparierte Fahrzeug auch noch mindestens ein halbes Jahr nach der Reparatur auf Sie zugelassen sein. 

Wenn die Reparaturkosten höher sind als die 130%, dann liegt ein „wirtschaftlicher Totalschaden“ vor. Dann darf die Versicherung die Übernahme der Reparaturkosten verweigern. Die Haftpflicht-Versicherung ersetzt Ihnen dann nur den Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert.

Sie brauchen Hilfe? Ich bin für Sie da: info@twitting.eu oder 02331-409319.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>