SCHULUNFALL SCHMERZENSGELD

[facebook]

Bei einem Schulunfall können Sie für Ihr Kind Schmerzensgeld verlangen.  

Das geht aber nur dann, wenn jemand anderes an dem Schulunfall die Schuld trägt.

  • Ihr Kind hat sich mit oder an einem Spielgerät verletzt, weil dieses nicht richtig funktioniert hat: Der Hersteller kann Schuld sein.
  • Ein Mitschüler hat Ihr Kind vorsätzlich verletzt: Der Mitschüler muss haften.
  • Ihr Kind wurde beim Sport verletzt, weil ein Gerät defekt war: Der Lieferant kann schuld sein.

Der Anspruch Ihres Kindes auf Schmerzensgeld richtet sich in diesen Fällen nicht gegen die gesetzliche Unfallversicherung. In deren Leistungsumfang ist nämlich die Zahlung von Schmerzensgeld - selbst bei schwersten Verletzungen - gar nicht enthalten.

Berichten Sie mir Ihren Fall. 

Ich antworte Ihnen kostenlos und unverbindlich.

info@twitting.eu oder 02331-409319

Hinweis:  Ihre Anfrage ist kostenlos. Meine unverbindliche Ersteinschätzung mit der ich Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informiere, ist für Sie auch kostenfrei.

Startseite

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>