MOTORRADUNFALL

Sie hatten einen Motorradunfall? Sie sind verletzt worden, vielleicht sogar schwer?

Herr Rechtsanwalt Twitting ist selbst Biker und setzt durch, was Ihnen zusteht.

Vom Unfallverursacher verlangen wir maximales Schmerzensgeld. Das ist aber nur ein kleiner Teil Ihres Personenschaden. Wir fordern alles für Sie, auch den Schaden am Motorrad.

Keine Angst wegen der Anwalts-Kosten: Die muss die Versicherung des schuldigen Unfallgegners zahlen.

Motorradunfall Schmerzensgeld

Verletzungen gibt es beim Motorrad-Unfall oft. Der beteiligte PKW kommt meistens mit einem Blechschaden davon.

In 70 % der Motorrad-Unfälle liegt die Schuld nicht beim Motorradfahrer.

Motorradfahrer werden an Kreuzungen und Einmündungen oft übersehen. Die entsetzte Erklärung “….den hab’ ich einfach nicht gesehen!” ist nicht selten, taugt aber nicht als Entschuldigung. Gezahlt werden muss trotzdem.

Das Risiko, dass Sie als Motorradfahrer bei einem Unfall sogar schwer verletzt werden ist hoch. Beckenringfrakturen, Wirbelbrüche, Schädel-Hirn-Traumata, Brüche von Arm- und Beinknochen, Gelenkverletzungen insbesondere des Schultergelenks, des Fußgelenks oder des Kniegelenks sind oft trauriges Ergebnis des Motorrad-Unfalls. Wie hoch Ihr Schmerzensgeld ist, finden Sie in der Schmerzensgeldtabelle.

Auch die Familie und Freunde sind bei schweren Unfällen mit betroffen. Wie diese Ihnen helfen können, erfahren Sie hier.

Was viele nicht wissen: Es gibt auch Schmerzensgeld für die  F a m i l i e  des verletzten Motorradfahrers, wenn einzelne Familien-Mitglieder einen Schockschaden erlitten haben.

Berichten Sie mir Ihren Fall.

Ich antworte Ihnen kostenlos und unverbindlich.

info@twitting.eu oder 02331-409319

Hinweis:  Ihre Anfrage ist kostenlos. Meine unverbindliche Ersteinschätzung mit der ich Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informiere, ist für Sie auch kostenfrei.

Aktuelle Urteile:

25.000 Euro Schmerzensgeld wegen Genitalverletzung mit dauerhaften folgeschmerzen Prellungen an Becken und Wirbelsaule

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>